Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim
Eine Liebe | Ein Verein
Marlene Joksch

Marlene Joksch

Leiterin Selbstverteidigung/Kampfkunst

Erreichbarkeiten Telefonisch unter 02251 7938496 oder per Mail an mm.joksch@gmail.com

Herzlich willkommen auf der Informationsseite der Abteilung Selbstverteidigung und Kampfkunst der Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim.

Basierend auf den Inhalten des Aikibudo, einer traditionsreichen japanischen Kampfkunst, die sich vorwiegend mit dem unbewaffneten Nahkampf (aiki-jujutsu) befasst, wird Selbstverteidigung in alltäglichen Situationen vermittelt und geübt.

Bekannt geworden ist Aikibudo in Deutschland als Vorgänger des modernen Aikido und Jiu-Jiutsu.

Das Training steht allen Altersklassen und Geschlechtern offen und ist so konzipiert, dass ein Einstieg jederzeit, auch mit vermeintlich geringer körperlichen Fitness, möglich ist.

Über das Kämpferische hinaus dient Aikibudo der Charakterbildung des Übenden und dem sportlichen Ausgleich (z. B. mit Atem- und Bewegungsmeditationen) zum hektischen Alltag.

Wir trainieren jeden Samstag ab 14:00 Uhr in der Turnhalle Großbüllesheim.

Derzeit sind wir 12 Mitglieder im Alter zwischen 14 und 69 Jahren. Trotz oder gerade wegen der vermeintlich großen Altersspanne sind wir mit viel Spaß und Engagement bei der Sache.

Zum Training ist ein einfacher Trainings- oder Jogginganzug (lange Hose!) für den Beginn völlig ausreichend.

Für weitergehende Informationen nutzen Sie bitte den folgenden Link

www.aikibudo.org